Von grauen Haaren zurück zur Naturhaarfarbe

  • Salon Impression Jost Schmitz 3
  • Jost-Schmitz Kosmetikkabine
  • Salon Impression Jost Schmitz Headerbild2
  • Salon Impression Jost Schmitz Headerbild1

Elixir Anti-Grey – Dermosthetique Technologie Cellulaire

Lernen Sie das neue Elixir Anti Grey kennen – erlangen Sie Ihre natürliche Haarfarbe mit dieser Innovation von La Biosthetique zurück.

Info Flyer Elixir Anti-Grey

FAQ’s zur Elixier Anti Grey

IST DAS ERGEBNIS VON ELIXIR ANTI-GREY ABHÄNGIG VON DER FRÜHEREN NATURHAARFARBE?

Da die Wirkung auf der Aktivierung und dem Schutz der eigenen Pigmentzellen beruht, ist das Ergebnis völlig unabhängig von der früheren Naturhaarfarbe. Die eigenen Melanozyten produzieren wieder genau die Farbmischung aus Eumelanin und Phäomelanin, auf die sie vor dem Ergrauen des Haares genetisch programmiert waren. In einer klinischen Studie wurde ein Spektrum aller natürlichen Haarfarben abgedeckt.

WIE LANGE MUSS ELIXIR ANTI-GREY ANGEWENDET WERDEN?

Die konsequente, dauerhafte Anwendung sichert den langfristig anhaltenden Erfolg!

WIE HÄUFIG SOLLTE MAN ELIXIR ANTI-GREY EINSETZEN?

a) Für den optimalen Erfolg einer sichtbaren Rückpigmentierung sollten, wie in der klinischen Studie, täglich 3 ml Elixir Anti-Grey appliziert werden.

b) Um die natürliche Pigmentierung zu erhalten oder um das erreichte Ergebnis zu erhalten, empfiehlt es sich, mindestens 3 ml Elixir Anti-Grey jeden 2. Tag zu applizieren.

MACHT ES SINN, ELIXIR ANTI-GREY ANZUWENDEN, AUCH WENN MAN ES NICHT TÄGLICH EINSETZEN KANN?

Ja, sicher, der Grauanteil wird durch das Dreifach-Wirkprinzip des Wirkkomplexes Anti-Grey trotzdem reduziert. Dazu gibt es jedoch im Moment keine gesicherten Studien. Die Intensität sichert das Ergebnis.

MÜSSEN DIE HAARE ZUR APPLIKATION VON ELIXIR ANTI-GREY FRISCH
GEWASCHEN SEIN?

Nein, die Lotion kann auch zwischen den Haarwäschen aufgetragen werden.

WIE WIRD ELIXIR ANTI-GREY ANGEWENDET, WENN EIN KOPFHAUTPROBLEM BESTEHT ODER DIE KUNDIN/DER KUNDE BEREITS REGELMÄßIG EINE KOPFHAUTLOTION VERWENDET?

Auch für den sinnvollen Einsatz von Elixir Anti-Grey gilt die Regel: „ein gesundes Haar kann nur aus einer gesunden Kopfhaut wachsen“, deshalb sollte eine aus dem Gleichgewicht geratene Kopfhaut immer parallel auch normalisiert werden. Idealerweise dann Elixir Anti-Grey abends applizieren und über Nacht einwirken lassen, die auf die Kopfhautsituation abgestimmte Lotion direkt nach der Haarwäsche applizieren.
Ausnahmefall: bei trockener Kopfhaut Genesicap Plus über Nacht vor der Haarwäsche einwirken lassen und dann nach der Haarwäsche Elixir Anti-Grey applizieren.

Trockene Kopfhaut + graues Haar= Ergines B + Elixir Anti-Grey
Sehr trockene Kopfhaut + graues Haar= Genesicap Plus + Elixir Anti-Grey
Feuchte Kopfhaut + graues Haar= Lotion Hydrotoxa + Elixir Anti-Grey
Fettige Kopfhaut + graues Haar= Ergines A + Elixir Anti-Grey
Schuppige Kopfhaut + graues Haar= Lotion Apaisante + Elixir Anti-Grey
Haarausfall + graues Haar= Thérapie Anti-Chute Plus oder Elixir Anti-Chute + Elixir Anti-Grey
Alle Visarôme Dynamique können ebenfalls individuell mit Elixir Anti-Grey kombiniert werden.

MIT WELCHEM SHAMPOO SOLLTE MAN IN KOMBINATION MIT DER ANWENDUNG VON ELIXIR ANTI-GREY WASCHEN?

Alle La Biosthétique Shampoos können individuell nach der Haar- und Kopfhautsituation sowie dem Kundenwunsch dazu kombiniert werden. Ideal geeignet sind Dermosthétique Shampoo Actif F oder N, sowie das Bio Fanelan Shampoo aus Méthode Régénerante, da diese Shampoos durch ihr Wirkprinzip den Stoffwechsel der Kopfhaut bereits bei der Haarwäsche anregen.

KANN MAN ELIXIR ANTI-GREY AUCH GEGEN GRAUES BARTHAAR EINSETZEN?

Dazu liegen derzeit keine wissenschaftlichen Studien vor, jedoch aber bereits positive Erfahrungswerte bei Barthaaren!

Von grauen Haaren zurück zur Naturhaarfarbe

Elixir Anti-Grey – Dermosthetique Technologie Cellulaire Lernen Sie das neue Elixir Anti Grey kennen – erlangen Sie Ihre natürliche Haarfarbe mit dieser Innovation von La Biosthetique zurück. FAQ’s zur…

Weiterlesen